Wunschkundenformel Erfahrungen – Jakob Hager Testbericht


9
Qualität
9.5
Autor
9.5
Inhalt
8.5
Umsetzbarkeit
9
Preis-Leistung
Reviewmaschine 9.1
Kunden (0 Stimmen) 0
Was Kunden sagen... Lasse deine Bewertung hier
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verifiziert
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

Schnell und einfach potentielle Käufer finden – mit der Wunschkundenformel

Wunschkundenformel Testbericht

Jeder Online-Marketer weiß: Kein florierendes Business ohne gute, und zwar wirklich GUTE E-Mail-Liste. Masse UND Klasse ist hier die Devise für gute Conversions.

Doch die Suche nach einem Interessenten gestaltet sich im World Wide Web oft wie das sprichwörtliche Suchen der Nadel im Heuhaufen. Sie kostet jede Menge Zeit und meist auch Geld. Aber gerade das haben Starter nicht im Überfluss und erfolgreiche Geschäftsleute  investieren lieber anderweitig.

Der Schlüssel zum Erfolg deines Affiliate-, Product- oder Brand-Marketings liegt daher in der richtigen Targetierung der Zielgruppe. So kannst du gezielt jene Menschen ansprechen, die mögliche Interessenten und somit auch potentielle Kunden sind.

Doch wie findest du diese Leute? Und aus welchen Menschen besteht die Zielgruppe für dein Produkt?

Das lässt sich mit der Wunschkundenformel von Jakob Hager ganz leicht herausfinden.

Was ist die Wunschkundenformel?

Die Wunschkundenformel ist ein Komplettkurs der beliebten Taskwunder Akademie, mit dem jeder Online-Marketer und all jene, die es werden wollen, Tipps und Tricks bekommen und Fertigkeiten erlernen, um im Internet Kunden zu finden, um Zielgruppen zu ermitteln und zu erstellen, um diese Personen dann für das eigene Produkt zu begeistern. Dabei ist es ganz egal, ob du dein eigenes digitales oder reales Produkt verkaufen, deine Marke promoten oder Affiliate-Marketing betreiben möchtest.

Die Wunschkundenformel ist auf jede dieser Möglichkeiten anwendbar und dient nicht nur als Coaching, sondern auch als Nachschlagewerk zu allen Fragen zu den Themen Targeting, Facebook- und Google Marketing und dem Erstellen von erfolgreichen Kampagnen.

Wenn du diesen Kurs durchgearbeitet hast, findest du mit wenigen Klicks zielgerichtet genau jene Menschen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit deine neuen Kunden werden und auch wirklich kaufen wollen. Kampagnen, die ins Leere laufen, verlorene Zeit und rausgeschmissenes Geld gehören damit der Vergangenheit an.

Mit der Wunschkundenformel kannst du ein neues, erfolgreiches Business aus dem Nichts aufbauen, neue Nischen erschließen oder als Profi die Marketingstrategien verfeinern und dein Geschäft optimieren.

Was kann die Wunschkundenformel?

In 7 Haupt- und 5 Bonus-Modulen erfährst du vom Facebook-Marketing-Experten Jakob Hager, wie du gezielt jene Menschen ermittelst, findest und ansprichst, die sich höchstwahrscheinlich für dein Produkt interessieren.

In diesen Kapiteln geht es in erster Linie darum, mit den richtigen Hilfsmitteln zu arbeiten und sie auch zu beherrschen. Anstatt Interessenten durch Trial und Error mit viel Aufwand zu finden, zeigt dieser Kurs auf, wie du dein Ziel schnell und mit hoher Trefferquote erreichen kannst.

Wo halten sich deine zukünftigen Kunden auf und werden auf eine von dir geschaltete Anzeige am ehesten reagieren und wie sollte eine erfolgreiche Kampagne aussehen? Auch diese Antworten werden im Laufe des Kurses beantwortet.

Nachdem du dieses Online-Coaching absolviert hast, bist du fit in Facebook und Google AdWords-Marketing, hast profitable Affiliate- und Network-Marketing-Strategien kennen gelernt, kannst für dein jetziges und jedes beliebige Produkt, das du vielleicht später auf den Markt bringen möchtest, die richtige Zielgruppe finden und damit eine hohe Conversion Rate erzielen. Außerdem erhältst du mit der Zielgruppen-Geheimwaffe zusätzlich schon vorab erstellte Interessensgruppen, die du sofort für deine Kampagnen nutzen kannst. Schneller und einfacher geht es nicht mehr.

Mit der Wunschkundenformel bist du für jede Art des Marketings im Netz bestens gerüstet und das Geld wartet nur darauf, von dir verdient zu werden.

Das Arbeiten mit der Wunschkundenformel

Das Desktop

Das Desktop ist schön übersichtlich gestaltet. Auf der Startseite findest du eine kurze Zusammenfassung, was die Wunschkundenformel beinhaltet. Darunter ist der Fortschrittsbalken, der sich füllt, je mehr Module du abgeschlossen und Videos angeschaut hast.

Dann kommt auch schon die Übersicht, die uns besonders begeistert hat. Große Kacheln mit dezentem, bunten Hintergrund und verschiedenfarbiger, gut lesbarer Schrift stehen für die Module, darunter gibt es eine kurze Zusammenfassung der Inhalte.

So kann man auch schnell etwas nachschlagen oder gezielt nach Problemlösungen suchen.

Ist ein Thema noch nicht bearbeitet, lässt ein Klick auf den hellblauer Button das „Modul anzeigen“. Ansonsten ist er türkis eingefärbt und ein großes grünes Häkchen zeigt dir an: Erledigt.

Die Module

Wenn du dir nun ein solches Thema vornimmst, findest du links oben das Inhaltsverzeichnis, mit direktem Link zu dem betreffenden Video. Die Videos sind untereinander aufgereiht, sodass du dir auch einen visuellen Überblick verschaffen kannst. Rechts ist die Gesamtübersicht mit den Modulen eingeblendet.

So kannst du jederzeit mit einem Mausklick zwischen allen Kapiteln wechseln.

Am Ende des Moduls befinden sich zwei weitere Buttons, „weiter“ und „als erledigt markieren“.

Die Videos

In jedem Video gibt es zuerst eine kurze Einleitung von Jakob Hager, dann folgt eine Folie mit der Überschrift: „Das erwartet dich“ und einer Aufzählung der behandelten Themen.

Die Videos selbst bestehen aus einer Art Powerpoint-Präsentation mit übersichtlichen und gut gestalteten Folien, zu der Jakob Hager die Inhalte leicht verständlich erklärt. Dabei fühlt man sich nicht wie in einer Doktoranden-Vorlesung in Yale, sondern eher wie bei einem Gespräch unter Freunden, bei dem der Buddy ein großes Fachwissen und ein hohes Maß an Erfahrung besitzt und dieses an dich weitergibt. Besonders gefallen uns Jakob Hagers  lockere Art, die von Kurs zu Kurs mehr zum Vorschein kommt und seine humorvollen Strategie-Namen und Beispiele.

Die hunderten Minuten an Content verfliegen wie im Nu und ohne dass man es merkt, hat man jede Menge Wissen aufgesaugt.

Die Extras:

Die Boni sind nicht nur äußerst informativ und praktisch, sondern auch sehr gut ausgewählt. Für absolute Anfänger sind die Basics in Facebook und Google AdWords sehr hilfreich, Experten werden die Spezialisten-Strategien und das Webinar zur Leadgenerierung schätzen. Und die Zielgruppen-Geheimwaffe ist für jedermann äußerst nützlich.

Besonders zu erwähnen gilt hier, dass man JEDERZEIT bei Fragen den Support anschreiben kann. Eine zu knifflige oder im Gegenteil „dumme“ Frage gibt es hier nicht. Jakob Hagers Team ist es ein Anliegen, jeden einzelnen der Wunschkundenformel – Nutzern bestmöglich zu unterstützen.

Wer wider Erwarten mit der Wunschkundenformel nichts anfangen kann, der bekommt wie bei allen Produkten von Jakob Hager zu 100% das Geld zurück.

Die Themen

  •         Deine perfekte Zielgruppe: Wie sieht sie aus, wie findest du sie
  •         Kundenavatar erstellen
  •         Deinen Wunschkunden im Internet finden
  •         Kunden generieren im Internet
  •         Kundenansprache im Internet
  •         Facebook vs. Google
  •         Facebook geschickt für Online-Marketing und Zielgruppenfindung nutzen
  •         Google AdWords geschickt für Online-Marketing und Zielgruppenfindung nutzen
  •         Präzises Targeting und Targeting Strategien
  •         Erfolgreich im Affiliate-Marketing
  •         Erfolgreich im Network-Marketing
  •         Die ideale Kampagne für Online- und Offline-Produkte oder die eigene Markn erstellen
  •         Zielgruppen und Kampagnen optimieren
  •         Zielgruppen auf Facebook finden
  •         Das Facebook Zielgruppen Insights Tool
  •         Den Facebook Werbeanzeigenmanager optimal nutzen
  •         Der Facebook Optimierungs-Algorithmus (oCPM)
  •         Zielgruppe in Google AdWords finden
  •         Google AdWords Kampagne erstellen
  •         Die Kennzahlen CTR / CPC / CR analysieren und bewerten
  •         3 große Anfängerfehler
  •         Die Google AdWords Basics
  •         Die Facebook Basics
  •         Leadgenerierung

 

Strategien:

„Das Superhelden-Prinzip“ für maximale Verkäufe

Das „Funnel-Up Prinzip“ für jene, die noch keine große E-Mail-Liste haben

Das „Kennzahl-Analyse-Aktion Prinzip“ zum Optimieren von Kampagnen in nur 15 Minuten

Die „Zielgruppe Zugriffsstrategie“ für Affiliate Marketer

Die „Launch-Anhängerstrategie“ für Affiliate Marketer

Der „Vertrauensfunnel“ für Network Marketer

Der „Rückruffunnel“ für Network Marketer

Der „Coaching – Einsteigerfunnel“ für Coaches und alle, die einer werden wollen.

„Remarketing Erfolgsstrategien“: Das Maximum aus deinen Interessenten herausholen.

Die „Doppelgänger-Methode“ zum Generieren von Kontakten

Bonus-Strategien:

Die „Mikrotargeting-Strategie“ für sehr kleine Zielgruppen

Die „Nur-wertvolle-Webseitenklicks-bekommen“ Strategie für Maximale Conversions

Die „Restaurant-voll-machen-Strategie“ für Offline-Businesses

Die „Geheime Journalisten Beeinflussungs-Strategie“ für jene, die andere für sich Werbung machen lassen wollen

„Die 45 Minuten-Strategie“ für jene, die eine Affiliate-Business oder eine neue Nische in nur 45 Minuten erobern wollen

Die Module

Modul 1: Einführung & Grundlagen: Worum geht´s?

Im ersten Modul geht es um die Basics. Hier werden Grundbegriffe erklärt und du erhältst einen ersten Einblick ins Metier. Ein wichtiges Thema ist der Traffic. Welche Arten von Traffic gibt es, wie erreicht man Menschen im Internet und wie gewinnt man ihr Vertrauen? Welche Art von Content zieht die User auf welcher Plattform an und was ist der marketingrelevante Unterschied zwischen Facebook und Google?

Zu guter Letzt geht es um die Grundlagen der Targetierung. Diese sind die Foundation für den weiteren Kurs, denn hier geht es um die unterschiedlichen Zielgruppen und ihren Marketingwert. Den kannst du nach Abschluss dieses Moduls mit der ROI-Formel berechnen und so deine Kampagnen planen, bewerten und optimieren.

Auch die größten Anfängerfehler werden besprochen, damit du nicht in dieselbe Falle tappst, wie viele andere Online-Marketing-Aspiranten.

Modul 2: Dein perfekter Kunde

Idealen Umsatz machst du natürlich mit dem idealen Kunden. Doch wie sieht dieser aus? Um die Marketing-Strategie auf ihn abstimmen zu können, erstellst du im ersten Kapitel einen Kunden-Avatar für dein Produkt oder deine Marke. Wenn du dir über seine Eigenschaften klar geworden bist, weißt du in Zukunft auch, wo du genau diese Typ Mensch finden kannst.

Ein weiteres Thema dieses Moduls ist „Das Superhelden-Prinzip“. Mit diesem Trick erscheint dein Produkt in den Augen deiner Zielgruppe absolut unentbehrlich. Du denkst, einen solchen Kniff gibt es nicht? Dann kauf dir den Kurs und probiere es aus. Bei uns hat diese Marketing-Idee auf Anhieb sehr gut funktioniert.

Und last but not least gibt es auch hier wieder ein Kapitel zu „beliebten“ Anfängerfehlern, die eine erfolgreiche Kampagne fast unmöglich machen.

Modul 3: Zielgruppen auf Facebook finden

Nun geht es schon ein wenig mehr ins Detail und du kannst das Gelernte endlich anwenden.

Facebook ist ja bei vielen Marketern eine beliebte Plattform, und das zurecht. Denn wer die Facetten des Werbemanagers beherrscht und Objektbibliothek und Zielgruppen-Insights-Tool richtig zu nutzen weiß, der kann hier aus dem Vollen schöpfen.

Schritt für Schritt zeigt Jakob Hager, wie diese Apps funktionieren und wie du sie für deine Kampagne nutzen kannst. Nach Erledigung dieser Kapitel kannst du Zielgruppen finden, erstellen und teilen und weißt, wie du Custom Audiences und Lookalike Audiences ideal für deine Marketingzwecke nützt.

Modul 4: Zielgruppen über Facebook ansprechen

Nachdem du nun deine Zielgruppe ermittelt hast, kannst du dich deinem Marketingfeldzug widmen. Das klingt komplizierter, als es ist, denn der Facebook Werbeanzeigenmanager führt den Benutzer Step by Step durch das Anlegen einer neuen Kampagne.

Wie das in der Praxis aussieht, wie man Marketingziel, Zielgruppe, Platzierung und Zeitplan eingibt und letztendlich die Anzeige erstellt, zeigt Jakob Hager in diesem Modul.

Modul 5: Zielgruppen in Google AdWords finden

Was du nun bereits mit Facebook beherrscht, lernst du jetzt auch mit Google AdWords. Wenn du diese drei Kapitel abgehakt hast, weißt du, wie man hier Zielgruppen findet, ähnliche Zielgruppen erstellt und eine Kampagne lanciert.

Modul 6: Zielgruppen optimieren

Bis hierher könnte man sich einiges mit viel Zeitaufwand und Geschick vielleicht noch selbst aneignen, doch bei der Optimierung trennen sich Profis und Amateure in erfolgreiche und erfolglose Marketer.

Wenn du also den Profi-Status noch nicht erreicht hast, oder als erfahrener Online-Marketing-Experte vom Besten auf diesem Sektor lernen willst, dann wird’s hier erst richtig interessant und wichtig.

Mit dem Ermitteln der realen und der idealen Zielgruppengröße geht es los. Stimmen diese beiden Faktoren nicht überein, kannst du Jakob Hagers Tipps anwenden, um die ideale Basis für deine Kampagne zu legen.

Im zweiten Kapitel geht es um den revolutionären Facebook Optimierungs-Algorithmus (oCPM). Mit diesem – richtig angewendet – senkst du deine Kosten um bis zu 40% und erzielst dennoch maximale Conversions. Dies sind die Pfeiler, auf denen ein florierendes Online-Business steht.

Danach dreht sich alles um die richtige und die falsche Kampagnenstruktur und Zielgruppen-Erstellung.

Wer gerade erst sein Business aufbaut, besitzt wahrscheinlich noch keine große E-Mail-Liste. In diesem Fall kommt das Funnel-Up Prinzip gerade recht.

Das Finale dieses Moduls bildet das Kennzahl-Analyse-Aktion-Prinzip. Dieses funktioniert auf Facebook, Google und anderen Netzwerken und hilft dir, deine Kampagnen in nur 15 Minuten pro Tag zu optimieren. Wenn du dieses Kapitel durchgearbeitet hast, kannst du, egal wie viel Erfahrung du bereits hast, die wichtigsten Kennzahlen – also CTR, CPC und CR – ermitteln, analysieren und bei Bedarf deine Strategie anpassen, um das Optimum aus deinem Werbefeldzug herauszuholen.

Mit Kauf der Wunschkundenformel bekommst du all dieses Wissen, das wahrscheinlich in Kürze als neues Buch von Jakob Hager herauskommen wird, inklusive.

Modul 7: Targeting-Strategien

Witz, Humor und ganz viel Expertenwissen sind in dieses Abschluss-Modul gepackt. 7 fertige, anwendbare und erprobte Strategien für verschiedene Zwecke, wie Affiliate-Marketing, Network-Marketing oder den Launch des eigenen Business, erklärt Jakob Hager leicht verständlich und hat diese so aufbereitet, dass wirklich jeder damit ein erfolgreicher Marketer werden kann. Ob „Die Zielgruppe Zugriffsstrategie“, die „Doppelgänger-Methode“ oder der „Coaching-Einsteigerfunnel“, hier ist für jeden das Richtige dabei.

Bonus-Module

8 Bonus: Spezialisten-Strategien

In diesem Bonus-Modul geht es ans Eingemachte. Hier zeigt Jakob Hager, wie echte Spezialisten ans Werk gehen und du kannst dich nicht nur auf fast schon geniale Einfälle freuen, sondern sozusagen einen Einblick in die Arbeitsweise eines Profis gewinnen. Und eines sei vorab verraten: Der Humor kommt hier nicht zu kurz und Jakob wird sicherlich auch bei dir für einige Lacher sorgen.

Kapitel 1 behandelt die „Mikrotargeting-Strategie“. Mit dieser Taktik kannst du ganz gezielt bestimmte Kunden ansprechen. Und ganz nebenbei erfährst du, wie ein findiger Online-Marketing-Experte die 5 Euro, die er einem Freund geliehen hat, ganz schnell wieder zurückbekommt.

Nur “wertvolle” Webseiten-Klicks zu bekommen, ist das Ziel, das du mit der nächsten Vorgehensweise erreichen kannst.

Die „Restaurant-voll-machen-Strategie“ ist für das Bewerben von Offline-Firmen, -Marken und -Produkten konzipiert und kann Umsätze mit wenig Aufwand und Budget vervielfachen.

Die „Geheime-Journalisten-Beeinflussungs-Strategie“ ist natürlich top secret, Eingeweihte können sie jedoch für sehr geschickte Marketing-Schachzüge nutzen.

Interessenten, die sich schnell einmal nebenher ein Affiliate-Marketing Business aufbauen oder eine neue Nische erobern wollen, kommen in der „45-Minuten-Strategie“ voll auf ihre Kosten. Denn hier bedarf es eben nur 45 Minuten und noch weniger Budget, um das ganze Setup zu erstellen.

9 Geheimwaffe: Zielgruppen-Listen

Die Zielgruppen-Geheimwaffe ist das Sahnehäubchen unter den Bonus-Modulen. Sie wurde von Jakob Hagers Partnerfirma zur Verfügung gestellt und ist für Wunschkundenformel-Kunden 6 Monate gratis nutzbar.

Mit dieser Geheimwaffe erhältst du Zugriff auf 10 fix und fertige Facebook-Zielgruppen, die du direkt zum Ansprechen, Generieren von Leads und zum Verkaufen deiner Produkte nutzen kannst. Damit sparst du sehr viel Zeit und Budget und kannst sofort einen regelrechten Senkrechtstart hinlegen.

Um dir den Mund gleich einmal wässrig zu machen, verraten wir schon vorab, welche Gruppen inkludiert sind:

  • Die 50.000 reichsten Deutschen
  • 170.000 Geschäftsführer in Deutschland
  • Personen mit hoher Kaufkraft
  • Personen mit niedriger Kaufkraft
  • Käufer von Esoterik-Produkten
  • Hundebesitzer

Also große Zielgruppen, bei denen du keine Mühe haben wirst, Interessenten zu generieren und Produkte zu verkaufen.

10 Bonus-Info: Digital Hunter

Digital Hunter ist eine Firma aus Liechtenstein, die sich auf das Thema Leadgenerierung spezialisiert hat und mit zahlreichen namhaften Unternehmen zusammenarbeitet.

In diesem exklusiven Webinar erfährst du absolutes Expertenwissen über die Leadgenerierung. Zu Beginn geht es noch um Basics, wie die unterschiedlichen Arten von Leads, die sich durch Zweck, Zielgruppe und Kosten unterscheiden und die Möglichkeiten, Neukunden zu erreichen.

Die 3 Gesetzmäßigkeiten der Leadgenerierung zeigen dir dann bewährte Profi-Strategien, die die Kunden zur Abgabe ihrer Daten bringt und gleichzeitig auch Fehler, die die ganze Kampagne ruinieren können und du dann zwar mit Ausgaben, aber ohne Interessenten dastehst.

Praktische Beispiele, wie man Leads nutzen kann und eine Checkliste, mit deren Hilfe du eine perfekte Kampagne planen kannst, komplettieren dieses Modul.

11 Facebook Basics

Wer noch nie mit Facebook gearbeitet hat, wird von Jakob Hagers Mitarbeiter Stefan in die Basics dieser beliebten Plattform eingewiesen. Nach dem Schnellkurs besitzt du ein Facebook-Profil, hast den Business Manager eingerichtet und die Verwendung des Werbeanzeigen-Managers ist für dich auch kein Problem mehr.

12 AdWords Basics

Auch für Google AdWords gibt es einen Crashkurs von Stefan, der mit dir gemeinsam ein Konto erstellt und dich in die Nutzung dieses Programm einführt.

Für wen ist die Wunschkundenformel geeignet?

Der Kurs ist für alle geeignet, die ein professionelles Marketing auf die Beine stellen wollen. Egal, welche Vorkenntnisse bereits vorhanden sind, von der Wunschkundenformel können Anfänger und Experten gleichermaßen profitieren.

Die Wunschkundenformel kann auf alle Arten von Produkten, also auf Online- und Offline-Produkte, auf das Bewerben von Unternehmen, wie auch für das Bekanntmachen einer Marke angewendet werden. Angehende sowie bereits erfahrene Affiliate und Network Marketer können mit dem erhaltenen Wissen ein gut laufendes Business aufbauen.

Wer mit Google AdWords und Facebook arbeiten, die vorhandenen Tools optimal nutzen und damit kaufkräftige und kaufwillige Kunden anziehen und letztendlich hohe Conversions erzielen möchte, der ist mit diesem Online-Coaching, das als Kurs oder Nachschlagewerk genutzt werden kann, bestens beraten.

Wer ist eigentlich Jakob Hager?

Jakob Hager

Jakob Hager ist einer der führenden Experten im Online Marketing und Spezialist für die Nutzung von Facebook und Google zum Generieren von potentiellen Kunden, Lancieren von Kampagnen und zum Sammeln von Leads.

Hohe Conversions und ein maximaler Gewinn bei minimalem Zeit- und Geldeinsatz sind ihm dabei besonders wichtig.

Als Geschäftsmann ist er (Mit-) Besitzer einiger Firmen wie BlitzMetrics und der TaskWunder RmbH und er arbeitet für Größen wie das NBA Basketball Team Golden State Warriors oder den Fußballverein Manchester City.

Dass er ausgebildeter Programmierer und Volkswirtschaftsstudent ist, gibt ihm ein gutes Verständnis von Computerprogrammen, aber auch von Zahlen. Weiterbildungen im Facebook- und Google Marketing, in Webseitenoptimierung und Virtueller Assistenz und ein Auslandsaufenthalt in San Francisco, wo er direkt an der Quelle lernte, erweiterten und perfektionierten seine Fähigkeiten.

Heute entwickelt er einerseits Online-Kurse für die Taskwunder-Akademie, ist Vortragender, hält Webinare und schreibt Bücher zu Online-Marketing-Themen. Andererseits ist er weiterhin an der Front tätig und erstellt Facebook- und Google-Kampagnen, hauptsächlich für Klein- und Mittelbetriebe, um diesen zu einem Wachstum zu verhelfen.

Einige der bekanntesten Werke von Jakob Hager sind die Plattform TaskWunder, die Coachings „der Facebook-Meisterkurs“, „die Startrampe“ und die „Online Business Rakete“ und das relativ neu erschienene und heiß begehrte Buch „Die Neukundenlawine“.

 

Vorteile:


  • Sehr gute Unterteilung der Module und Kapitel
  • Schnelle Navigation zwischen den verschiedenen Kapiteln
  • Alles ist extrem übersichtlich gestaltet. Die Wunschkundenformel kann perfekten zum schnellen Nachschlagen genutzt werden.
  • Die Inhaltsangabe zu Beginn jedes Videos
  • Ansprechende farbige Gestaltung des Desktops
  • Powerpoint-Folien mit leicht verständlichen Grafiken, gut lesbar und informativ
  • Man kann bei Fragen jederzeit den Support kontaktieren
  • Überleitungen von einem Video zum anderen lassen die gesamte Wunschkundenformel fließend wie ein Powerpoint-Vortrag wirken
  • Für Anfänger und Experten gleichermaßen verständlich und nutzbar
  • Buttons mit Links zu verwendeten Programmen
  • Die Inhalte sind gut erklärt und man fühlt sich, als würde man mit Jakob Hager gemütlich Bier, Kaffee oder Tee trinken, während er einem das Fachwissen vermittelt. Sehr angenehm!
  • Jakobs Humor :-D! Wer dieses Online-Coaching durcharbeitet, ohne hin und wieder schmunzeln oder lachen zu müssen, der tut uns ehrlich leid.
  • Gute Beispiele, um Sachverhalte zu verdeutlichen, wie der Vergleich Partnersuche – Onlinemarketing
  • Sehr einfallsreiche und daher leicht zu merkende Namen und Prinzipien, wie „Das Superhelden Prinzip“ oder Die „Geheime Journalisten-Beeinflussungs-Strategie“

Nachteile:


  • Die Videos von Kapitel 7.3 und 7.4 sind vertauscht und paar Mal gerieten die Folien etwas durcheinander bzw. wurden an falscher Stelle eingeblendet. Das stört aber nicht wirklich. Jedoch gäbe es Nachbesserungsbedarf in der B-Note.
  • In den ersten Videos spricht Jakob Hager noch ein wenig stockend, doch er findet schnell zur gewohnten Form zurück
  • Die gezeigten Listen sollten / könnten sehr gut als Downloads angeboten werden. Falls du dies liest, Jakob Hager, das wäre ein Wink mit dem Zaunpfahl 😉

Fazit: Erfolgreich mit der Wunschkundenformel

Wer mit geringstmöglichem Aufwand und minimalem Budget das Maximum aus seinen Kampagnen herausholen und traumhafte Conversion Rates erzielen möchte, der wird in diesem Coaching-Kurs und Nachschlagewerk das ideale Werkzeug finden.

“Arbeiten wie ein Profi – leicht gemacht” ist die Devise und wer diese Strategien auch tatsächlich anwendet, der wird schon bald ein sehr erfolgreiches Business sein Eigen nennen können.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Wenn du dich für die Wunschkundenformel interessierst, dann klicke einfach auf den Button darunter bestelle sie zum Sonderpreis

Lasse deine Bewertung hier

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one