Bondora Go and Grow Erfahrungen – Die bessere Tagesgeld Alternative?


Bondora Go and Grow: mehr Sicherheit und stabile Renditen

Bondora Go & Grow wird unter Experten derzeit als innovatives und höchst interessantes Veranlagungsmodell gehandelt und wurde seit seiner Vorstellung auf der Invest 2018 von einschlägigen Blogs, Finanzberichten und Userberichten regelrecht gehypt. Um den Mythos dieses neuen Produktes noch eine Zeit lang aufrecht zu erhalten, konnten es vorerst nur wenige ausgewählte Bondora-Nutzer verwenden.

Mittlerweile ist Bondora Go and Grow aber f√ľr jeden zug√§nglich, weshalb wir dir dieses Programm nun ausf√ľhrlich vorstellen wollen.

 

Was ist Bondora Go and Grow?

Bondora Go & Grow ist ein neues Produkt, das vor allem auf Sicherheit und Krediten mit niedrigem Risiko basiert. Auto Invest mit Sparplanfunktion auf Darlehen w√ľrden Profis diesen Portfoliobuilder wohl nennen, mit dessen Hilfe du vollautomatisch dein Geld so sicher wie m√∂glich veranlagen ¬†kannst.

Dabei ist die Rendite etwas niedriger als auf dem Hauptmarktplatz, daf√ľr aber deutlich h√∂her als auf einem gew√∂hnlichen Sparkonto und die Gefahr des Verlustes ist √§hnlich hoch.

Zus√§tzlich k√∂nnen mit Go and Grow Steuern gespart werden, da die erwirtschafteten Zinsen sofort weiterveranlagt werden und die Versteuerung nur nach Ende einer Investition erfolgen muss. Dennoch kannst du nat√ľrlich jederzeit auf dein veranlagtes Geld zugreifen.

>> Hier zum Erfahrungsbericht von Bondora

Was kann Bondora Go and Grow?

Investitionen vollautomatisch mit geringem Risiko tätigen

Go & Grow ist ein vollautomatisiertes Investitionsprogramm, das du mit einigen Klicks f√ľr deine W√ľnsche personalisieren kannst. Dies geht einfach, schnell und intuitiv in einer Maske, sodass Vorkenntnisse jeglicher Art absolut nicht n√∂tig sind.

Das Risiko wird hier bewusst niedrig gehalten durch die Auswahl von sehr sicheren Krediten und einer √§u√üerst breiten Diversifizierung. Daher wirft Go & Grow im Schnitt auch ‚Äěnur‚Äú 6,75 % Zinsen ab. Im Vergleich zu einem herk√∂mmlichen Sparkonto ist das aber immerhin mehr als das Sechsfache!

 

Freier Zugriff zu jeder Zeit auf dein eingesetztes Kapital

W√§hrend in vielen herk√∂mmlichen Veranlagungsformen das Kapital auf bestimmte – oft lange – Zeit gebunden ist, kannst du dein Geld hier jederzeit auszahlen lassen. Und das ist mit nur 1 Euro Auszahlungsgeb√ľhr auf Bondora unglaublich g√ľnstig im Vergleich zu jenen Investitionsm√∂glichkeiten, die diesen Service ebenfalls bieten.

 

Große Steuerersparnis

Gewinn ist nur bei Auszahlung steuerpflichtig. Diesen Umstand macht Bondora seinen Investoren zu Nutze. Normalerweise wird nach Beendigung der Laufzeit von zwischen 3 und 30 Monaten das eingesetzte Kapital plus den erwirtschafteten Renditen gutgeschrieben. Damit muss der Gewinn automatisch auch versteuert werden.

Bei Go & Grow jedoch wird laufend weiterinvestiert, solange du dein Geld nicht ausbezahlt haben möchtest. Somit fallen auf die inzwischen erwirtschafteten Zinsen keine Steuern an, was eine große Ersparnis bedeutet.

Zus√§tzlicher Bonus: Sollte eine Anlage besonders gut laufen, eine zweite jedoch Verluste einfahren, kann diese Steuerersparnis einiges wieder ausgleichen, was zu einem relativ stabilen Jahreswert an Renditen f√ľhrt. Denn normalerweise gilt: Weg ist weg ‚Äď bezahlt ist bezahlt.

 

Affiliatemöglichkeit

Wer geschickt im Marketing ist, oder ein paar Freunde hat, die ebenfalls Geld mit Go and Grow anlegen möchten, der erhält 5 % Bonus auf die Einzahlung, die diese neu geworbenen Mitglieder in den ersten 30 Tagen tätigen.

Dieses Affiliate-System ist Usus bei den gro√üen P2P Plattformen und dient dazu, dass hohe Werbekosten eingespart werden und sich dennoch die Kunde √ľber dieses Finanzprodukt via Mundpropaganda und im Netz verbreitet.

F√ľr alle, die nun bef√ľrchten, dass sich Bondora dieses Bonusprogramm nicht leisten kann, reicht ein Blick auf die Zahlen und das Wachstum aus, um diese Angst entkr√§ften. Wenn man au√üerdem das Werbebudget gro√üer Firmen betrachtet, das oft 10 – 20 % des Umsatzes betr√§gt, kommt Bondora hier g√ľnstig weg und die User profitieren ebenfalls.

 

Die Vorteile noch einmal im √úberblick

  • Keine direkte Versteuerung: Die direkte Versteuerung der Zinsen nach Abschluss jedes einzelnen Gesch√§fts wird umgangen. Eine Steuer wird einmalig bei Verkauf f√§llig.
  • H√∂here durchschnittliche Jahresrendite wegen des Wegfallens der direkten Versteuerung und den Ausgleich von Verlusten durch die Ersparnis
  • Steuerersparnis federt ausgefallene Kredite ab, ohne dass dies langwierig steuerlich geltend gemacht werden muss, was √§u√üerst kompliziert w√§re und meist nur mit Hilfe eines Profis oder eigenen hohen Fachkenntnissen gelingt. Wenn man hier die Kosten f√ľr den Steuerberater rechnet, bringt einem auch die gewonnene Steuerersparnis nichts mehr.
  • Mehr Sicherheit als Alternative zur R√ľckkaufgarantie: Da Bondora keine Kredite mit R√ľckkaufgarantie anbietet, musste eine Veranlagungsform her, die das Kapital der Anleger ebenfalls relativ sicher verwahrt und stabile Zinsen einf√§hrt. Das ist mit Go & Grow sicher gelungen.
  • Das Geld kann jederzeit ausbezahlt werden. Und das zu einer l√§cherlich geringen Geb√ľhr von nur 1 Euro. Solltest du also dringend Geld ben√∂tigen oder m√∂chtest du auf eine andere Veranlagungsform umsteigen, so ist dies ohne Probleme und Abschl√§ge m√∂glich, was die Entscheidung f√ľr eine Investition in Go & Grow deutlich leichter macht.
  • Leichter Einstieg f√ľr Jedermann: Viele Menschen w√ľrde es reizen, etwas von dem auf der Bank Staub ansetzenden Geld gewinnbringend zu investieren. Doch die H√ľrde erscheint Laien oft un√ľberwindbar: Zu gro√üer Markt mit zu vielen Angeboten, zu hohes Risiko, unbekannte Logistik, das Gef√ľhl, von einem Berater abh√§ngig zu sein, dem man vielleicht nicht zu hundert Prozent vertraut, generelles Misstrauen, Angst vor Verlusten, √úberforderung .‚Ķ Die Gr√ľnde sind vielf√§ltig. Doch Bondora Go & Grow schafft hier Abhilfe. Denn die Plattform ist so strukturiert, dass die Abl√§ufe sprichw√∂rtlich kinderleicht sind. Auch wer sich noch nie mit dem Finanzmarkt besch√§ftigt hat, findet sich sofort zurecht. Alles ist extrem leicht verst√§ndlich und so wird Bondora Go & Grow zu einer M√∂glichkeit, wie wirklich jedermann mit unterschiedlichstem Budget veranlagen kann. Und wer beherzigt, dass man nie Kapital investieren soll, das man nicht auch im schlimmsten Fall verlieren kann, der sollte auf der sicheren Seite sein! Also einfach ausprobieren ‚Äď denn gef√§llt es nicht, l√§sst man sich sein Geld wieder auszahlen und vergisst die ganze Sache. Ansonsten aber hat man eine tolle M√∂glichkeit, sein Geld automatisch zu vermehren.
  • Keine zus√§tzlichen Kosten und Geb√ľhren: Bondora berechnet lediglich 1 Euro Auszahlungsgeb√ľhr bei vorzeitigem Verlassen von Go & Grow. Ansonsten fallen keine Spesen an, wodurch man auch keine Angst vor √úberraschungen haben muss, wenn man Bondora ausprobieren m√∂chte.
  • Ca. 6,75 % Zielrendite: Durch ein breit gef√§chertes Kreditportfolio, das mit der Expertise zahlreicher Profis und mit Hilfe neuester Technologien erstellt wurde und vor allem Darlehen mit geringem Risiko enth√§lt und mit der Steuerersparnis, die eventuelle Verluste abfedert, ist diese Zahl durchaus realistisch. Das zeigen auch die Zahlen jener Finanzblogger, die Bondora Go & Grow ausprobiert haben.

Bondora Go and Grow nutzen:

Die Erstellung

Auf dem gew√∂hnlichen Bondora Dashboard siehst du links im Verzeichnis den Punkt Go & Grow. Darauf geklickt erscheint eine mit bunten Symbolbildern best√ľckte Maske, in der du erst einmal angibst, wof√ľr du mit diesem Finanzprodukt sparen m√∂chtest. Hier stehen die folgenden M√∂glichkeiten zur Auswahl: Ruhestand, gro√üe Anschaffung, zus√§tzliches Einkommen, Kinder, Reise oder schlechte Zeiten.

Vielleicht denkst du dir jetzt, dass es ja vollkommen egal ist, was du mit den erwirtschafteten Gewinnen anstellen m√∂chtest. Das stimmt nat√ľrlich, dennoch gibt es eine grobe Richtung vor, wie das Kapital am besten veranlagt werden sollte, was Laufzeit etc. betrifft.

 

Das Konto konfigurieren

Wie alles auf Bondora, ist auch das Konfigurieren des Bondora Go and Grow Kontos sehr einfach und dauert h√∂chstens f√ľnf Minuten, selbst wenn du noch ein bisschen herumrechnen m√∂chtest, welche Einzahlung bzw. Laufzeit f√ľr dich in Frage kommt.

F√ľr die Erstellung musst du in die vorgefertigte Maske lediglich einen Namen eingeben und √ľber Tastatur oder Schieberegler Startbetrag, monatliche Einzahlung und Laufzeit eingeben.

Der Startbetrag kann dabei zwischen 0 und 100 000 Euro liegen, die monatliche Einzahlung zwischen 10 und 10 000 Euro und die Laufzeit kann zwischen 1 und 20 Jahren variieren.

Danach wird sofort automatisch berechnet, wie groß dein Beitrag in einem Jahr sein wird, wie hoch dabei dein potentieller Gewinn ausfällt und welche Summe du dann insgesamt auf deinem Go & Grow Konto haben wirst.

Diese Angaben k√∂nnen aber jederzeit wieder ge√§ndert werden, wenn du dein Geld doch nicht so lange veranlagen oder aber monatlich mehr einzahlen m√∂chtest. Nat√ľrlich kannst du auch einmalig etwas extra einzahlen. Bondora Go and Grow ist hier also vollkommen flexibel.

Mit einem Klick auf Go & Grow Portfolio einrichten, akzeptierst du dann die Nutzungsbedingungen und schon wird dein Konto erstellt.

Du kannst √ľbrigens unter diesem Men√ľpunkt auch jederzeit weitere Portfolios anlegen.

 

Geld einzahlen

Um Geld auf dein Go & Grow Konto einzuzahlen, kannst du Trustly, Sofort, Visa, SEPA oder TransferWise verwenden. Es ist aber auch möglich, das Geld ganz bequem von deinem normalen Bondora Konto umzuschichten.

Da die meisten User auf Go & Grow das Portfolio mit automatischer monatlicher Einzahlung nutzen, gibt es auch die M√∂glichkeit, eine bestimmte Summe √ľber einen Dauerauftrag von deinem Bankkonto einzuzahlen. Daf√ľr bekommst du die Kontodaten und eine Referenznummer, mit der das Geld garantiert auf deinem Go & Grow ankommt. Dadurch musst du an nichts mehr denken und die Investition t√§tigt sich jeden Monat ganz von selbst.

Die √úberweisung vom Bankkonto ist als Einzahlungsm√∂glichkeit zwar am langsamsten und es kann bis zu zwei Tage dauern, bis dir das Geld gutgeschrieben wird. Daf√ľr geht die Auszahlung deutlich schneller, denn Bondora √ľberweist immer auf das Konto, von dem aus auch eingezahlt wurde. M√∂chtest du das Geld dann im Real Life sofort verwenden, ist diese Version sicherlich die bessere Alternative.

 

Wechsel von Bondora auf Go and Grow

Wer bereits auf Bondora investiert ist und sein Kapital lieber auf Go & Grow veranlagen m√∂chte, kann seine gesamten Investitionen mit geringf√ľgigen Abschl√§gen von Bondora zur√ľckkaufen lassen. Damit entf√§llt der m√ľhsame Prozess, alle Projekte auf dem Sekund√§rmarkt zu ver√§u√üern und dabei eventuell gr√∂√üere Verluste einzufahren.

Die Vorteile daf√ľr sind:

  • stabilere Renditen
  • mehr Sicherheit
  • gr√∂√üere Diversifikation auf Kredite mit geringerem Risiko
  • Steuerersparnis
  • Ausgleich von Verlusten durch die einmalige Versteuerung

Die Nachteile:

  • niedrigere Renditen durch geringeres Risiko
  • weniger Auswahl an Risikogruppen
  • starreres Konzept

 

Wer nicht sofort und auf einen Schlag wechseln m√∂chte, f√ľr den kommt auch noch die Option in Frage, alle erzielten Gewinne von Bondora automatisch auf das Go & Grow Konto flie√üen zu lassen.

Daf√ľr gibt es einen Regler, mit dem ‚ÄěAutomatische √úberweisungen auf Ihr Go & Grow Konto aktivieren‚Äú eingeschaltet werden kann.

Doch Achtung: So einfach es auch ist, Geld von Bondora schnell und kostenfrei auf das Bondora Go and Grow Konto umzuleiten, so kompliziert ist es umgekehrt. Au√üerdem fallen hier schon Geb√ľhren an.

Überlege dir also lieber gut, wie viel Geld du noch auf Bondora investieren möchtest und wie viel du lieber auf Go & Grow veranlagst.

 

Geld auszahlen lassen

Durch das Geldw√§schegesetz kann Bondora Geld nur auf das Konto √ľberweisen, √ľber das auch die Einzahlung erfolgte. Wer die Auszahlungsfunktion zum ersten Mal nutzt, muss daf√ľr eine Ausweiskopie zur √úberpr√ľfung √ľbermitteln, bevor die √úberweisung get√§tigt werden kann.

Unter ‚ÄěAbheben‚Äú erscheint eine Maske, in die du eingibst, welche Summe du von welchem Portfolio Konto ausbezahlt haben m√∂chtest. Weiters ist die bevorzugte Auszahlungsart auszuw√§hlen, wie z. B. VISA, SEPA oder TransferWise.

Indem du best√§tigst, f√§llt ein Euro Geb√ľhr an. Dann ist das Geld meist auch schon innerhalb weniger Stunden auf deinem Bankkonto gutgeschrieben. Bei Kreditkarte dauert der Vorgang allerdings deutlich l√§nger.

Wird Geld von Go & Grow ausgezahlt, stoppt Bondora automatisch den Dauerauftrag, damit das Geld nicht nach kurzer Zeit wieder r√ľck√ľberwiesen wird. Wenn du die automatische Einzahlung ganz normal weiterlaufen lassen m√∂chtest, musst du den Dauerauftrag manuell wieder einrichten.

 

Geld von Go & Grow auf das Bondora Hauptkonto √ľberweisen.

Unter diesem Men√ľpunkt kannst du auch Geld von Go and Grow auf das Hauptkonto √ľberweisen. Daf√ľr stellst du die Zahlungsm√∂glichkeit Bondora ein.

 

Anfallende Geb√ľhren

Die Abhebefunktion ist eine der wenigen, bei der Geb√ľhren anfallen. Diese sind aber mit 1 Euro pro Auszahlung ziemlich vernachl√§ssigbar.

 

Steuern bei Bondora Go and Grow

Auf Go & Grow werden, wie schon erwähnt, Steuern erst bei Abhebung fällig, da es sich um ein fortlaufendes Finanzprodukt handelt.

Um die Sache mit den Abgaben zu erleichtern, stellt Bondora mit einem Klick eine Aufstellung zur Verf√ľgung, auf der alle steuerrelevanten Daten aufscheinen. Daf√ľr muss man lediglich Anfangs- und Enddatum der gew√ľnschten Periode in die Maske eingeben.

Liegt man mit seinen Gewinnen √ľber dem Freibetrag, kann mit diesem Bericht die Steuererkl√§rung mittels Anlage KAP Formular abgegeben werden.

Risiken und ein paar Tipps, um diese zu minimieren

Achtung: Jede Veranlagung ist ein Risiko

Trotz bester Expertise und breiter Diversifikation auf Kredite niedriger Risikogruppen bleibt Bondora Go and Grow dennoch eine Veranlagung, die wie alle Investitionen einem gewissen Risiko unterliegt.

Markteinbr√ľche, eine Finanzkrise, durch die die Darlehensnehmer ihre Schulden pl√∂tzlich nicht mehr begleichen k√∂nnen oder eine Insolvenz von Bondora sind zwar unwahrscheinlich, k√∂nnen aber doch vorkommen.

Behalte deshalb stets den folgenden Grundsatz im Kopf: Investiere nur das Geld, das du im Notfall auch verlieren kannst.

 

Die Risiken und ein paar Tipps dazu:

Insolvenz der Plattform:

Betrachtet man die Zahlen der Firma, ist die Chance zwar sehr gering, aber man wei√ü nat√ľrlich nie, was die Zukunft bringt. Behalte daher auch bei automatischer Investition immer die Zahlen und deine Zinsen im Auge. Sollte der Trend √ľber mehrere Monate bergab gehen, w√§re ein vorzeitiger Ausstieg trotz Verluste sinnvoll, um gr√∂√üere Katastrophen zu verhindern und nicht alles zu verlieren.

 

Finanzkrise:

Steigende Lebenserhaltungskosten, hohe Inflation und im Vergleich immer niedrigere L√∂hne .‚Ķ Sollte es tats√§chlich zu einer Finanzkrise kommen, wird es zwar wesentlich mehr Darlehensanfragen auf Bondora geben, aber es ist mehr als fraglich, ob die Kreditnehmer die laufenden Raten auch begleichen k√∂nnen. In diesem Fall k√∂nnen wir nur raten, dir ganz genau zu √ľberlegen, ob du weiterhin investieren m√∂chtest, denn in einer Krise wird es kaum mehr eine verl√§ssliche Veranlagung geben. Wie Beispiele aus den USA gezeigt haben, sind in einer veritablen Krise selbst Immobilien nicht mehr viel wert.

 

Markteinbr√ľche:

Der Finanzmarkt ist wie ein unberechenbares Lebewesen. Was einige Jahre gut funktioniert, kann plötzlich stagnieren. Behalte daher trotz automatischer Investition immer deine Renditen im Auge, die auf Go & Grow zu jeder Zeit einsehbar sind. So kannst du im Falle des Falles schnell reagieren und das Geld rechtzeitig abziehen.

 

Alle Anleger wollen auf einmal ihr Geld abheben:

Das w√§re wohl eines der ‚ÄúWorst Case‚ÄĚ-Scenarios, denn da ein Gro√üteil des Geldes der Investoren an die Kreditnehmer geliehen wurde, ist wohl nicht mehr gen√ľgend fl√ľssiges Kapital vorhanden, um allen Investoren ihre Anteile auszubezahlen. Aber was muss geschehen, damit tats√§chlich alle Anleger ihr Geld abheben m√∂chten? Wenn z. B ¬†eine veritable Finanzkrise oder – besser gesagt –¬† der Crash des gesamten Systems vorliegt, was zwar sehr unwahrscheinlich ist, aber dennoch theoretisch m√∂glich w√§re, weshalb dieses Risiko in unserer Aufz√§hlung auch nicht fehlen darf. In dem Fall w√§re abzuw√§gen, ob du besser investiert bleiben willst und damit h√∂here Chancen auf Erhalt deines Kapitals hast, oder doch lieber schnell das sinkende Schiff verlassen m√∂chtest‚Ķ

Mit diesen Tipps solltest du dein Go and Grow Portfolio zur Veranlagung relativ risikolos nutzen und dabei stabile Rendite einfahren können.

Behalte aber immer im Hinterkopf, dass die Gewinne zwar h√∂chst wahrscheinlich in genannter H√∂he ausfallen, es daf√ľr aber ‚Äď wie f√ľr alles im Leben ‚Äď niemals eine hundertprozentige Garantie gibt.

 

Wie Bondora selbst den Risiken entgegenwirkt

Bondora hat mit dem neuen Produkt versucht, die Veranlagungen noch sicherer zu machen und Ausfälle zu minimieren.

Mit diesen Maßnahmen soll das gelingen:

  • Steuerersparnis: Die Steuerersparnis ist nicht nur ein nettes Plus f√ľr Anleger, sondern dient auch als Abfederung von ausgefallenen Krediten. W√§hrend auf Bondora f√ľr jedes Projekt, auf das Gewinne erzielt werden, Steuern anfallen, z√§hlt auf Bondora Go and Grow der Gesamtwert der Einnahmen. Da sich dieser bei Verlust reduziert, werden weniger Abgaben f√§llig. (Nat√ľrlich k√∂nnen Verluste auch bei Bondora nachtr√§glich abgeschrieben werden, was aber nicht nur kompliziert ist, sondern nicht garantiert, dass tats√§chlich der volle Verlust ber√ľcksichtigt wird.)
  • Breite Diversifikation: Je breiter in einem Portfolio gestreut wird, desto weniger wirkt sich ein einzelner Ausfall aus.
  • europ√§ische Kredite: Da nur Kredite aus Estland, Finnland und Spanien angeboten werden, k√∂nnen Risikofaktoren f√ľr den Finanzmarkt, wie z. B. Kriege, Naturkatastrophen, extremes Wetter, extreme politische Einfl√ľsse etc. verringert werden und deshalb sind diese Darlehen insgesamt sicherer. Au√üerdem gilt hier das europ√§ische Recht. ¬†
  • Portfolio mit Darlehen niedriger Risikogruppe: Im Vergleich zu Bondora sind die Renditen auf Go & Grow zwar niedriger, daf√ľr aber mit weniger Ausfallrisiko behaftet. Mit diesem Investmentprodukt wollte die Firma bewusst eine M√∂glichkeit mit stabilen Gewinnen und niedrigem Risiko schaffen.
  • Vertrauen der Anleger in die Plattform st√§rken: Bondora hat es sich zur Aufgabe gemacht, f√ľr seine Investoren sehr transparent zu sein. Wenn die Anleger das Wachstum dieser Finanzplattform selbst mitverfolgen k√∂nnen, wissen, wie die Firma arbeitet, welche Kredite angenommen werden, was mit dem eigenen Kapital geschieht und wie dieses P2P-Investment-Projekt finanziell dasteht, wird auch bei heftigen Turbulenzen auf dem Markt nicht sofort Panik ausbrechen, wie wir das von Aktien kennen. Dies stabilisiert das gesamte Projekt und macht es weniger Krisenanf√§llig.
  • Ausstieg ist jederzeit m√∂glich: So stellt Bondora sicher, dass die Anleger im Falle des Falles nicht zusehen m√ľssen, wie sich ihr Kapital in Luft aufl√∂st, sondern dass sie zu jeder Zeit handlungsf√§hig bleiben und selbst entscheiden k√∂nnen, wie sie reagieren m√∂chten. Dadurch kann der f√ľr einen Ausstieg richtige Moment abgewartet werden und mehr Anleger investiert bleiben, auch wenn es zu einer Krise kommt.

 

Die Diversifikation eines Bondora Go and Grow Portfolios

Wer sein Kapital veranlagt, m√∂chte nat√ľrlich genau wissen, was damit geschieht, wohin es flie√üt und welches Risiko entstehen k√∂nnte. Deshalb hat Bondora offengelegt, wie in einem Go & Grow Portfolio diversifiziert wird.

Die Staatenanteile:

  • Estland (61 %)
  • Finnland (33 %)
  • Spanien (6%)

Die größten Anteile bilden hier also Kredite, die in wirtschaftlich sehr stabile Staaten vergeben wurden.

 

Die Verteilung auf Risikogruppen:

AA ca. 2 ‚Äď 3 % AA H√∂chste Bonit√§t, geringes Ausfallrisiko

A ca. 4 % A Höchste Bonität, kaum höheres Ausfallrisiko

B ca. 12 % B Überdurchschnittliche Bonität, etwas höheres Risiko

C ca. 19 % C Mittlere Bonität, stärkere Anfälligkeit bei negativen Entwicklungen

D ca. 17 -18 % D Mittlere Bonit√§t, R√ľckzahlungen bei negativen Entwicklungen gef√§hrdet

E ca. 19 % E Geringe Bonität, relativ hohes Ausfallrisiko

F ca. 21 % F Geringste Bonität, höchstes Ausfallrisiko

HR ca. 3% HR (Hochrisiko) Schuldner bereits in Zahlungsverzug oder Insolvenz

 

Wie man sieht, versucht Bondora, hier ein gutes Gleichgewicht aus sehr sicheren Krediten f√ľr die Stabilit√§t des Portfolios und risikoreicheren, renditest√§rkeren Darlehen zu generieren. Dadurch entsteht eine solide stabile Veranlagung mit attraktiver, √ľberdurchschnittlich hoher Verzinsung.

 

Zahlt sich eine Investition mit Bondora Go & Grow aus?

Das Go & Grow Portfolio soll ca. 6,75 % Zinsen abwerfen. Doch wie sieht das in der Realit√§t aus? Zahlt sich eine Veranlagung mit diesem Prozentsatz √ľberhaupt aus?

Vergleichen wir also ein gewöhnliches Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung von 0,2% bei einer Laufzeit von 5 Jahren mit Bondora Go and Grow:

Bei einer Einlage von ‚ā¨ 5000 werden nach 5 Jahren ‚ā¨ 50,20 an Gewinn herausschauen.

Das Go and Grow Konto liefert hingegen bei gleicher Investition und Laufzeit ‚ā¨ 1931,22 ab.

Mit einer Differenz von ‚ā¨ 1881, 02 hat Go & Grow also deutlich die Nase vorn.

Auch hier sei aber erwähnt, dass dies nur bei der derzeitigen Marktlage zutrifft. Sollte der Finanzsektor crashen, die Zahlungsfähigkeit der Darlehensnehmer aufgrund wirtschaftlicher und/oder politischer Faktoren plötzlich abnehmen oder Bondora in Konkurs gehen, kann es auch mit diesem an sich sicheren Produkt zu Verlusten kommen.

 

Renditen beobachten ist wichtig!

Um das Risiko zu minimieren, aber auch um das Maximum aus deinem Go & Grow Portfolio herauszuholen, solltest du deine Renditen immer im Auge behalten. Diese werden dir von Bondora auf Abruf angezeigt. Lasse dich aber nicht davon verwirren, dass hier nie von tats√§chlichen Gewinnen die Rede ist, denn sonst w√ľrde die Steuerpolizei schon ‚ÄěHabt Acht-Stehen‚Äú. Deshalb werden auf Bondora Go and Grow die Einnahmen nur virtuell gutgeschrieben, bis du sie dir dann auszahlen l√§sst.

Ist Bondora Go and Grow ein Tagesgeldkonto?

Immer wieder liest man im Netz, dass dieses innovative Finanzprodukt als Tagesgeldkonto gehandelt wird. Nat√ľrlich kann man es als solches verwenden, da die Renditen derzeit sehr stabil sind und es die M√∂glichkeit des monatlichen, automatischen Investments gibt.

Allerdings ist dieses Produkt KEIN Tagesgeldkonto in herkömmlichem Sinne.

 

Deshalb ist Go and Grow kein Tagesgeldkonto:

  • Es fehlt die Einlagensicherung: Das Risiko, sein angespartes und investiertes Geld zu verlieren, ist f√ľr diese Finanzprodukt-Kategorie einfach zu hoch.
  • Die Risikofaktoren k√∂nnen im zwar unwahrscheinlichen, jedoch m√∂glichen Fall eines Finanzcrashs zu einem Totalverlust des Kapitals f√ľhren, was bei einem beabsichtigten Tagesgeldkonto geradezu fatal w√§re.
  • Das Geld muss selbst √ľberwacht werden: Auch wenn die Veranlagung auf Bondora Go and Grow vollautomatisch abl√§uft, ist man doch selbst verantwortlich f√ľr sein Geld und muss die Entwicklung der Renditen im Auge behalten, um das Risiko zu minimieren.

Wer jedoch etwas Extrakapital f√ľr sp√§ter ansparen und mit relativ guter Verzinsung f√ľr sich arbeiten lassen m√∂chte, f√ľr den ist Go & Grow sicherlich das Richtige. Vor allem als kleines oder gr√∂√üeres Taschengeld zus√§tzlich zur Pensionsvorsorge etc.

 

Auch wenn wir uns wiederholen, sei hier noch einmal erwähnt: Investiere nichts, was du nicht im schlimmsten Fall auch verlieren könntest.

 

Das sagt das Team

Hält Go & Grow, was das Team sich davon versprochen hat?

Im Interview erkl√§ren die Entwickler, dass das Produkt ihre Erwartungen √ľbertroffen habe, vor allem, weil es eine breite Zielgruppe anspricht, die keinerlei Vorkenntnisse f√ľr die Nutzung haben muss. Go & Grow sollte eine ideale Veranlagungsm√∂glichkeit f√ľr viele unterschiedliche Bed√ľrfnisse werden, was ‚Äď wie die Zahlen und zufriedene Kundenmeinungen zeigen ‚Äď sehr gut gelungen ist.

Was geschieht, wenn ein Gro√üteil der Kunden ihr Geld gleichzeitig abheben m√∂chte? Ist gen√ľgend liquides Kapital vorhanden?

Das Team beantwortet diese Frage nicht, betont aber, dass ein solches Szenario nur dann denkbar w√§re, wenn die Investoren das Vertrauen in die Plattform verloren h√§tten. Ansonsten lasse sich eine Finanzkrise durchaus √ľberstehen, wie Beispiele in der Vergangenheit gezeigt haben, da die Anleger davon √ľberzeugt waren, in ein sicheres Produkt investiert zu haben.

Deshalb sei es den Firmenleitern besonders wichtig, auf vertrauensbildende Maßnahmen zu setzen, transparent zu sein, Versprechen einzuhalten und einen hervorragenden Service zu bieten.

Welche Pl√§ne gibt es f√ľr die Zukunft f√ľr Bondora Go & Grow?

Derzeit wird an einer zweiten Version von Go & Grow gearbeitet, die Verbesserungen an dem bestehenden Produkt bringen soll. Daf√ľr werden Testergebnisse und Feedback der Investoren herangezogen. Das Design soll verbessert werden und vielleicht auch eine App f√ľr Go & Grow in Zukunft erh√§ltlich sein. ¬†

M√ľssen User, die andere Menschen f√ľr Go & Grow anwerben, tats√§chlich ihre Boni zur√ľckzahlen, wie das in den sozialen Medien und im Netz immer wieder behauptet wird?

Die CEO‚Äôs erkl√§ren, dass das Empfehlungsprogramm dazu gedacht ist, f√ľr beide Seiten Vorteile zu bringen. Daf√ľr, dass ein Nutzer jemanden wirbt, erh√§lt er einen kleinen Bonus auf die erste Einzahlung, was eine Belohnung f√ľr die M√ľhe und Werbema√ünahme sein soll. In diesem Fall darf der Bonus nat√ľrlich behalten werden.

In der Vergangenheit gab es aber immer wieder Fälle, in denen ein Neukunde vom Werber dazu gebracht wurde, eine hohe Summe auf das Konto einzuzahlen. Diese wurde dann aber sofort, nachdem der Bonus ausgezahlt wurde, wieder abgehoben und das Konto geschlossen. Dabei handelt es sich um einen Missbrauch des Belohnungsprogramms, der der Firma und in weiterer Folge den anderen Anlegern schadet. Deshalb wird hier eine Null-Toleranz-Politik gefahren und es gibt mittlerweile Mittel und Wege, diese User zu verfolgen und gleichzeitig zu gewährleisten, dass jene Nutzer, die tatsächlich neue Kunden werben, weiterhin vom Bonussystem profitieren können.

Vorteile von Bondora Go and Grow:


  • vollautomatisches Investment
  • Steuerersparnis
  • stabile Renditen
  • mehr Sicherheit
  • breite Diversifikation
  • f√ľr jeden nutzbar, mit jedem Budget, auch ohne Vorkenntnisse
  • mehrere Portfolios m√∂glich
  • Expertise von Profis im Hintergrund
  • Geld aus der Veranlagung kann jederzeit ausbezahlt werden
  • nur 1 Euro Auszahlungsgeb√ľhr, ansonsten ist die Nutzung gratis

Nachteile von Bondora Go and Grow:


  • niedrigere Renditen
  • man kann nur wenig selbst bestimmen
  • starre Portfolios, mit Krediten, die man nicht selbst w√§hlen kann
  • keine Einlagensicherung
  • Verlustrisiko

5 Euro Bonus f√ľr deine ersten Investitionen

Lust bekommen auf Bondora Go and Grow und darauf, dein Geld automatisch zu vermehren?

Dann melde dich  an und nutze die 5 Euro Bonus, die dir gutgeschrieben werden, sobald du deinen Account verifiziert hast. So kannst du Bondora Go and Grow ausprobieren, ohne eigenes Geld aufs Spiel zu setzen. Und die ersten Gewinne werden Lust auf mehr und auf größere Summen machen, garantiert!

Go & Grow ‚Äď ein sehr gelungenes Produkt

Wir m√ľssen zugeben, Go & Grow ist in der Tat nicht nur ein sehr innovatives, sondern auch ein sehr kluges Produkt. Von der einfachen Handhabung √ľber die Steuerersparnis bis hin zu den stabilen guten Renditen ‚Äď einfach perfekt durchdacht und √§u√üerst hilfreich f√ľr die Vermehrung von Geld. Wer also auf der Suche nach einer automatischen und verh√§ltnism√§√üig sicheren Veranlagung ist, der wird mit den Go & Grow Portfolios sicherlich seine Freude haben, so wie wir auch!

/* */